Ein Leben voller Mühen und Arbeit

 

Meine Frau wurde 1935 geboren , besuchte erfolgreich die

Volksschule .Nach Abschluss begann Sie eine Lehre als

Technische Zeichnerin , die Sie erfolgreich abschloss , Ihre Eltern

waren einfache Leute die Sie zu einem anständigen herzlichen

Menschen erzogen haben . 1952 lernte Sie mich im Betrieb kennen ,

da Ihre Eltern eine Bootshausverwaltung in Friedrichshagen inne

hatten , blieb es nicht aus dass wir beide im Ruderclub waren . 1953

haben wir uns verlobt und ein Jahr später haben wir

geheiratet . 1955 wurde unsere älteste Tochter geboren , als

Sie dann zur Schule kam blieb meine Frau zu Hause . 1960 bauten

wir unser Haus und 1962 wurde unsere jüngere Tochter geboren .

Wir wären so gerne verreist , aber das Geld war immer knapp , erst

als unsere Jüngste aus dem Gröbsten raus war , fingen wir an zu

reisen und meine Frau ging wieder arbeiten und jetzt als Floristin .

1972 kam unser erstes gebrauchtes Auto , wir versuchten alles was

möglich war zu erkunden , aber mit dem gebrauchtenWagen , gab

es allerhand Havarien , was meiner Frau allerhand Nerven kostete .

Reisen machte uns beiden Spass , 1980 machten wir unsere

Silberhochzeitsreise , Moskau , Sibirien , Baikal , Mittelasien . Die

letzte Reise die wir machten ging nach Mexico , dann allerdings ging

es meiner Frau so schlecht mit Ihrer Krankheit , dass das Reisen nicht

mehr möglich war. Das letzte Jahr lebte Sie in einer Pflegeeinrichtung .

Ich weiss nicht ob man das als Hobby bezeichnen kann , aber Sie war

die perfekte Hausfrau und verwöhnte uns sehr , liebte Blumen über alles

und das alles neben Ihrer Arbeit . Sie hat von unseren Töchtern drei

Enkelkinder , am 5. Oktober 2008 hat Sie für immer Ihre Augen

geschlossen .

Sie wird uns allen sehr fehlen

 

Homepage

 

Seite 9